19.07.2021:

Wir waren endlich mal wieder auf Fortbildung! Im Juni besuchten wir den Jagdhundeführerlehrgang mit Uwe Heiss und ich konnte einige Dinge auffrischen. 

Am 17.&18.07. waren wir erneut bei Uwe - diesmal am Schweißseminar. Nicoletta durfte am 17.07. mitmachen, Skadi am 18.07. - beide waren sehr fleißig!

 

Außerdem hat Skadi am 17.07. die Zuchttauglichkeitsfeststellung bestanden, braves Kälbchen! Es geht dahin, worüber ich sehr froh bin!!

Ja ja ja.. ich habe Besserung versprochen und es wieder nicht gehalten - aber wir sind soooo beschäftigt und viel unterwegs. 

 

Die kleine Letti - Nicoletta von der Rauhhaarmeute - ist eingezogen und hat sich bestens eingelebt. Natürlich hat Madame schon ihre eigene Seite! Schaut mal rein ;-)

Es hat sich einiges getan und ja - ich war sehr nachlässig mit der Homepage. 

 

Wir sind erneut umgezogen und leben wieder in der Nähe von Wien, auch das Rudel hat sich um einen Hund verkleinert, aber allen geht es gut und wir sind sehr glücklich mit den neuen Lebensumständen. 

 

Die I-Girls sind mittlerweile ein halbes Jahr alt und entwickeln sich alle sehr gut. Viele sehe ich regelmäßig im Training und freue mich jedes Mal über die Prinzessinnen. Natürlich macht mir mein Dinosaurier Skadi besonders viel Freude, sie ist sehr bemüht und für ihr Alter extrem reif. 

 

Leider gibt es auch nicht so schöne Nachrichten. Am 22.04.2021 hat Birog's Hunting Blockbuster für immer seine Augen geschlossen und ging über die Regenbogenbrücke. Verena und ihre Familie haben Ronny eines der schönsten und besten Leben geboten, das ein Hund sich erträumen kann und ich bin ihnen dafür unheimlich dankbar. Ich bin sicher, dass auch Ronny sehr dankbar ist und die Familie doch noch irgendwie ein Stück begleitet. Ich bin in Gedanken bei euch, Verena! 

 

Ein paar Tage nach Ronnys Tod, erreichte mich die Nachricht, dass auch seine Schwester - Birog's Hunting Bounty - über die Regenbogenbrücke gelaufen ist. Smilla hatte eine ebenso tolle Familie, die ihr ein wirklich tolles Leben ermöglich hat. Die Maus wird sehr vermisst und ich bin auch Thomas und der Familie unendlich dankbar, dass sie mir Bescheid gegeben haben, dass ihr Herzenshund sie verlassen musste. Fühlt euch gedrückt, ihr Lieben! Smilla rockt da oben schon eine Wolke und gibt weiterhin auf euch Acht. 

 

Und ab sofort verspreche ich wirklich hoch und heilig, dass es wieder regelmäßiger Updates gibt...