Gesunde Augen


Oft kommt es zu Augenentzündungen und Verletzungen des Auges (Fremdkörper) - hier sollte auf alle Fälle gleich der Tierarzt konsultiert werden! Bei Entzündungen auf keinen Fall Tee (Kamille) zum Auswaschen verwenden, denn im Tee sind kleine Teepartikel die das Auge noch mehr reizen. Man verwendet im Normalfall zum Spülen der Augen eine Kochsalzlösung (aus der Apotheke).

Ständiges Tränen, eitrige "Sandmännchen" und verklebte Augen sollten sofort vom Tierarzt behandelt werden! Sind die Augenunterlider rot, das Augenweiß hat sich verändert oder blinzelt der Hund ständig - sofort zum Tierarzt!

Verwenden Sie die Augensalbe oder Tropfen, wenn sie erst einmal angebrochen sind - nur 4 Wochen (auch das Ablaufdatum beachten).

Entzündungen entstehen oft durch Zugluft (z.B. während der Autofahrt den Kopf aus dem Fenster strecken), beim Schwimmen, durch Gräser oder Pollen. Fremdkörper können in der Netzhaut stecken (Dornen oder spitze kleine Steinchen). Lassen Sie sich von Ihrem Tierarzt die Eingabe der Tropfen bzw. Salbe genau zeigen und auch, wie man Augen mit einer Kochsalzlösung ausspült!