Jagden 2019


17.03.

Nachdem wir den Morgen für ein Fotoshooting mit Ferdinand genutzt haben und anschließend den Tag am Schießplatz in Wiener Neustadt verbracht haben, ging es danach sofort weiter ins Revier, um es erneut auf die Schnepfen zu versuchen. 

Riley war noch etwas müde vom Workingtest und so durfte mich wieder Marie begleiten. 

Wieder war sie superbrav und hat nichts verpasst. 

Drei Schnepfen konnten wir sehen, einen Schuss konnten wir heute aber nicht anbringen. 

Das gemeinsame Abendessen beim Wirten war wieder lecker und lustig - in dieser Gesellschaft ist es einfach immer der Hammer und man bleibt länger sitzen, als geplant :-)


15.03.

 

Heute durfte mich Marie begleiten - wieder ging es auf die Schnepfen raus. 

Bei leichtem Regen bezogen wir unsere Stände und warteten. Marie war sehr artig und ruhig, aber nichts entging ihr. 

Leider hatten wir auch heute keinen Anflug und so fuhren wir wieder ohne Waidmannsheil nach Hause. 

Es war trotzdem abermals ein netter Abend, den wir sehr genossen haben. 


10.03.

Heute Abend ging es in ein neues Revier. Und nachdem Riley in Sopron so gut lief, durfte sie mit raus und mit uns auf die Schnepfen warten. 

Und heute Abend war viel los - zehn Schnepfen konnten wir sehen. Ich Depp hatte leider vergessen, die Waffe zu entsichern und so entwischte der erste Vogel gleich mal, den zweiten habe ich gefehlt und auch mein Nachbar hatte kein Glück. 

 

Riley war sehr brav und ruhig, hat alles beobachtet und hat sich ausgezeichnet benommen. Auch ohne Waidmannsheil hatten wir einen lustigen Abend beim Wirten.

Es war eine ganz wunderbare Zeit in toller Abendstimmung und bester Gesellschaft. Burschen, bei Euch bleibt kein Auge trocken! Danke für die Einladung.


05.03.

Wieder ging es raus auf Schnepfen. Heute durfte mich Peaches begleiten und sie hat sich vorbildlich benommen. Das Wetter war uns gnädig, kein Wind und keine Wolke am Himmel - dafür war es ein wenig kälter als gestern.

Viele, viele Enten bekamen wir zu sehen und auch eine Fledermaus, aber mit den Schnepfen hatte ich wieder kein Glück. 

Bei den Nachbarn fielen Schüsse  und am Ende lag ein Schnepf auf der Strecke, Waidmannsheil dem Schützen!!

Es war auch heute wieder ein netter Abend und ich hoffe, dass ich noch öfter kommen kann, um den Abend in diesem herrlichen Revier verbringen zu können - vielen Dank für die Einladung!


04.03.

Heute waren wir am ersten Schnepfenstrich – die Jagdsaison 2019 ist somit eröffnet!

Nach der Arbeit ging es direkt ins Revier, eine kleine Runde mit den Hunden gedreht, die Jagdkarten und Einzahlungen wurden kontrolliert und schon ging’s los.

Bisquit – die ja nicht mehr auf die großen Jagden mitkommt und trotzdem nicht zu kurz kommen soll – und ich wurden von einem Jagdkollegen begleitet, da es für mich der erste Schnepfenstrich als Schützin war. Der starke Wind machte es etwas unangenehm und gesehen haben wir heute Abend auch nichts.

Ein paar Chancen haben wir noch, also bleiben wir geduldig und freuen uns auf die weiteren Abende!

 

Vielen Dank für die Einladung, es war ein schöner Abend in netter Gesellschaft – ich glaub, wir haben ein neues Stammrevier gefunden…